Hilfsnavigation

Die sechs Senftenberger Ortsteile

Jeder unserer Ortsteile hat ein eigenes Gesicht. Hier erfahren Sie mehr!
Stadtportrait Senftenberg

Befragung zum Projekt "Marktbus"

Bushaltestellenschild

Alle Informationen zur Idee eines "Marktbusses" in Senftenberg finden Interessierte in dieser Pressemitteilung.

Fragebogen zum Projekt “Marktbus“

Fotobuch "Senftenberg"

Fotobuch Renner
© Klemens Renner 

Kontakt / Sprechzeiten

 
Stadt Senftenberg
Markt 1
01968 Senftenberg

Telefon: 03573 701-0
Telefax: 03573 701-107
 
IBAN: DE47 1805 5000 3010 100 018
BIC: WELADED1 OSL
Gläubiger-ID
DE56 ZZZ0 0000 1024 60
 
Kontaktdaten Ansprechpartner

Sprechzeiten im Rathaus
Dienstag
09:00 bis 12:00 und 13:00 bis 18:00

Donnerstag
09:00 bis 12:00 und 13:00 bis 16:30
zusätzliche Sprechzeiten im Bereich Meldewesen
Montag: 13:00 bis 15:00
Freitag: 09:00 bis 11:00

Die sechs Senftenberger Ortsteile

Bis Ende Februar 1997 bestand Senftenberg nur aus der heutigen Kernstadt Senftenberg. Seitdem sind in zwei Schritten insgesamt sechs Nachbargemeinden eingegliedert worden. Damit erstreckt sich die Stadt heute rund um den Senftenberger See bis hin zum Sedlitzer See.
 
So wurde am 1. März 1997 die Gemeinde Sedlitz eingegliedert. Die Gemeinden Brieske, Großkoschen, Hosena, Niemtsch und Peickwitz gehören seit dem 31. Dezember 2001 als Ortsteile zur Stadt Senftenberg. Heute umfasst das Gebiet der Stadt Senftenberg eine Fläche von 126,94 qkm und über 26.000 Einwohner. Wollen Sie Näheres über die sechs Ortsteile wissen? - Dann lesen Sie weiter. Die Ortsteile werden in alphabetischer Reihenfolge kurz vorgestellt.

Brieske
Großkoschen
Hosena
Niemtsch
Peickwitz
Sedlitz

Brieske

Kaiserkrone in der Gartenstadt Marga im Ortsteil Brieske
Kaiserkrone in der Gartenstadt Marga im Ortsteil Brieske

Im Ortsteil Brieske befindet sich ein ganz besonderes Kleinod: die älteste deutsche Gartenstadt Marga. Ab 1907 entstand diese Wohnsiedlung im späten Jugendstil für die Angestellten der Ilse-Bergbau AG. Der Dresdner Architekt von Mayenburg wählte dafür einen spiralförmigen Grundriss. Kaum ein Haus gleicht dem anderen. Geprägt ist die Wohnsiedlung von viel Grün. Zentraler Punkt ist der Markt mit repräsenativen Gebäuden und der Kirche. In der Alten Schule sind heute die Kita und die Georg-Heinsius von Mayenburg Grundschule untergebracht. Die ehemalige Gaststätte Kaiserkrone wird derzeit für die Schulnutzung saniert. Übrigens: Am besten erkunden Sie die Gartenstadt Marga bei einem Spaziergang.
 
Neben der Gartenstadt zeichnet sich der Ortsteil Brieske als grüner und moderner Wohnort für Familien aus. Der Gemeindeteil Brieske-Dorf ist ländlich geprägt. Eine Vielzahl an kleinen und mittleren Unternehmen hat sich in den zu Brieske gehörenden Gewerbegebieten angesiedelt.

Ortsvorsteherin Brieske
Christina Nicklisch
Ortsteil Brieske
Am Elsterdamm 5
01968 Senftenberg
Telefon: 03573 365346(Büro der Ortsvorsteherin)
Telefon: 03573 65260(Privat)
Telefon: 0171 5701011(Mobil privat)
Kontaktformular »
Internet: www.gartenstadtmarga-brieske.de
Ins Adressbuch exportieren


Aktuelle und weiterführende Informationen finden Sie auf der Website des Ortsteils Brieske: www.gartenstadtmarga-brieske.de


Großkoschen

Museumshof Großkoschen

Der Ortsteil Großkoschen ist ein beliebtes Ziel für Urlauber. Die unmittelbare Lage am Senftenberger See, der Familienpark Großkoschen, das Wassersportzentrum und das Amphitheater versprechen Abwechslung und Erholung für Groß und Klein. Der Ortsteil ist daher stark vom Tourismus geprägt: der Strand lädt zum Baden ein, im Amphitheater erwartet die Besucher während der Sommermonate Unterhaltung auf höchstem Niveau und der Familienpark bietet seinen Gästen preiswerte Unterkünfte mit hohem Komfort. Im Museumshof Großkoschen lässt sich viel über das Leben auf einem typischen Vierseitenhof Mitte des 19. Jahrhunderts erfahren. 
 
Der Gemeindeteil Kleinkoschen ist ein beliebter Wohnstandort. Gleichzeitig haben sich im "Kleinkoschener Industrie- und Gewerbepark" bereits viele gewerbliche und mittelständische Unternehmen angesiedelt.

Ortsvorsteher Großkoschen
Lothar Berg
Ortsteil Großkoschen
Senftenberger Straße 2a
01968 Senftenberg
Telefon: 03573 81213(Büro des Ortsvorstehers)
Telefon: 03573 811975(Privat)
Telefon: 0174 9766929(Mobil privat)
Kontaktformular »
Internet: www.grosskoschen.de
Ins Adressbuch exportieren

Weitere Informationen zum Ortsteil Großkoschen finden Sie auf der Website des Ortsteiles: www.grosskoschen.de 


Hosena

Aussichtsturm Südsee  - Schiefer Turm
Aussichtsturm Südsee - Schiefer Turm

Hosena liegt südlich des Senftenberger Sees. Die ehemaligen Glassandgruben, die den Ort kennzeichnen, werden seit einigen Jahren saniert. Das Waldbad mit Jugendcamp nutzt eine solche Grube für Badespaß und Erholung. Auch als Wohnort für Familien hat sich Hosena etabliert. Eine 2004 neu gebaute Kita steht für Kinder ebenso zur Verfügung wie ein Ende 2009 eingeweihter Hort. Anfang 2012 wurde das Schulgebäude nach aufwändiger Sanierung eingeweiht und den Schülerinnen und Schülern zur Nutzung übergeben. Im August 2014 wurde das neue Ortsteilzentrum komplettiert. Mit einem neuen Multifunktionsgebäude und einem Kunstrasenplatz direkt neben der Schule zeigt sich Hosena noch attraktiver.

Im Ort befinden sich mit der Züblin Stahlbau GmbH Hosena und der Clever-Etiketten GmbH zwei der größten produzierenden Betriebe der Stadt Senftenberg sowie eine Lohnmosterei die Hosenaer Kelterei GmbH & Co. KG.

Vom Schiefen Turm - nahe des Senftenberger Sees - lässt sich der See mit der unter Naturschutz stehenden Insel gut überblicken, bei schönem Wetter schweift der Blick bis zu den Kamenzer Bergen. 

Weitere Informationen finden Interessierte unter www.hosena.de.

Ortsvorsteher Hosena
Hagen Schuster
Ortsteil Hosena
August-Bebel-Straße 4
01996 Senftenberg
Telefon: 035756 71762(Büro des Ortsvorstehers)
Telefon: 035756 13320(Privat)
Kontaktformular »
Internet: www.hosena.de
Ins Adressbuch exportieren

 


Niemtsch

Niemtscher Segelhafen
Niemtscher Segelhafen mit Blick zum Badestrand

Der Ortsteil Niemtsch profitiert von seiner unmittelbaren Lage am Senftenberger See. Der Komfortcampingplatz, Pensionen und private Unterkünfte locken in jedem Jahr zahlreiche Besucher in den Senftenberger Ortsteil. Das Naturschutzgebiet Niemtscher Park lädt zu Radtouren oder Spaziergängen ein. 

Ortsansässige Vereine sorgen für ein abwechslungsreiches Kulturleben, dessen Höhepunkt in jedem Jahr das sommerliche Dorf- und Mühlenfest darstellt. Im Ortsteil Niemtsch erfolgten in den zurückliegenden Jahren umfangreiche Maßnahmen zur Dorferneuerung. So erfreut sich dieser Ort großer Beliebtheit als Wohnstandtort für Neubürger.

Ortsvorsteher Niemtsch
Sven Muntel
Ortsteil Niemtsch
Dorfstraße 8
01968 Senftenberg
Telefon: 03573 7131377(Büro des Ortsvorstehers)
Telefon: 035752 64248(Dienstlich)
Telefon privat: 03573 791920(Privat)
Kontaktformular »
Internet: www.niemtsch.de
Ins Adressbuch exportieren

Lesen Sie mehr über den Ortsteil Niemtsch auf der Website www.niemtsch.de.


Peickwitz

Teich im Zentrum des Ortsteiles Peickwitz
Teich im Zentrum des Ortsteiles Peickwitz

Der Ortsteil Peickwitz ist ein ländlich geprägter Ortsteil von Senftenberg und liegt circa 20 Minuten Fußweg vom Senftenberger See entfernt. Mit dem weiteren Ausbau der Rad- und Wanderwege, der Schaffung von Ferienwohnungen sowie dem Vorhandensein eines Naturschutzgebietes soll das touristische Potential noch besser erschlossen werden. Durch kontinuierliche Investitionen sowie die Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger wurde das Erscheinungsbild des Ortsteiles als Ziel von Touristen ständig aufgewertet. Das Gebiet im Ortskern wurde in den Jahren 1992 bis 1993 neu gestaltet. Dabei wurde besonders auf die Erhaltung der Grünanlagen Wert gelegt.

Der ehemalige Feuerlöschteich wurde mit dem Umfeld zu einem Dorfteich umgebaut. Damit wurde der Eingangsbereich des Ortes aufgewertet. Der Teich gibt auch dem jährlich am zweiten Septemberwochenende stattfindenden Teichfest seinen Namen. Von Touristen und Pilzsuchern sehr gern angenommen ist das Rad- und Wanderwegenetz, welches in die waldreiche Umgebung sowie das Naturschutzgebiet „Peickwitzer Teiche“ führt. Die umliegenden landwirtschaftlichen Flächen werden durch die im Ortsteil tätigen drei Landwirtschaftsbetriebe bewirtschaftet.


Ortsvorsteher Peickwitz
Ingo Amsel
Ortsteil Peickwitz
Hauptstraße 15
01945 Senftenberg
Telefon: 035756 60406(Büro des Ortsvorstehers)
Telefon: 035756 60580(Privat)
Telefon: 0172 7972704(Mobil privat)
Fax: 035756 13111(Privat)
Kontaktformular »
Internet: www.peickwitz.de
Ins Adressbuch exportieren

Mehr über den Ortsteil Peickwitz können Sie nachlesen unter: www.peickwitz.de.


Sedlitz

Neu gestalteter Dorfanger im Ortsteil Sedlitz
Neu gestalteter Dorfanger im Ortsteil Sedlitz

Fünf Kilometer nördlich von Senftenberg liegt der Ortsteil Sedlitz am Ufer des entstehenden Sedlitzer Sees und gleichzeitig am im Bau befindlichen Ilse Kanal. Der Sedlitzer See ist mit schiffbaren Kanälen zum Geierswalder See (Sornoer Kanal) und zum Partwitzer See (Rosendorfer Kanal) bereits verbunden. Voraussichtlich 2015 wird der Sedlitzer See seinen endgültigen Flutungsstand erreicht haben. 2010 wurde mit dem Bau des Überleiters 11 (Ilse Kanal) begonnen, der eine schiffbare Verbindung zwischen dem Sedlitzer und dem Großräschener See herstellen wird. Am 23. Oktober 2008 wurde am Sornoer Kanal die Landmarke Lausitzer Seenland, ein 30 Meter hoher Aussichtturm aus Cortenstahl, eröffnet. Dieser hat sich zu einem beliebten Anziehungspunkt für Besucher und Einheimische entwickelt. Radler und Skater nutzen den Aussichtspunkt als Zwischenstopp oder Ziel für ihre Touren.

Seit dem Schuljahr 2002/2003 bildet das Oberstufenzentrum in Sedlitz in den Bereichen Wirtschaft/Verwaltung und Ernährung/Hauswirtschaft aus. Mit der Neugestaltung des Dorfangers in der Hauptstraße erhielt Sedlitz 2009 eine neue, ansprechende Ortsmitte. In Workshops wurde 2009 mit Überlegungen begonnen, die Halbinsel Sedlitz für die Zukunft vorzubereiten und der Lagune Sedlitz (neuer Wohnstandort am Sedlitzer See) ein „Gesicht“ zu geben.

 

Ortsvorsteher Sedlitz
Steffen Philipp
Ortsteil Sedlitz
Straße der Jugend 24
01968 Senftenberg
Telefon: 03573 2178(Büro des Ortsvorstehrs)
Fax: 03573 9340138
Kontaktformular »
Internet: www.sedlitz.de
Telefon: 03573 73084(privat)
Ins Adressbuch exportieren

Sie wollen mehr über Sedlitz erfahren? Dann besuchen Sie www.sedlitz.de.