Hilfsnavigation

Rathaus-Informationen

Ansprechpartner finden, einen Blick in ältere Amtsblätter werfen oder Sitzungstermine erfahren. Dies und vieles mehr können Sie in der Rubrik Rathaus. 
Stimmzettel Foto Fotolia

Bundestagswahl 2017 - einfach POLITIK:

Bundestagswahl-einfach-Bild

Ihre Stimme zählt!

Bundestagswahl 2017
© frinx - Fotolia 

Kontakt

Frau Beata Jenchen
Hauptamt
Amtsleiterin
Markt 1
01968 Senftenberg
Adresse über Google Maps anzeigen

Telefon: 03573 701-120 
Kontaktformular »

Bundestagswahl 2017

Am 24 September 2017 findet entsprechend der Anordnung des Bundespräsidenten vom 23. Januar 2017 (BGBL. I S. 74) die Wahl zum 19. Deutschen Bundestag statt.

Die Mitglieder des Deutschen Bundestages werden in allgemeiner, unmittelbarer, freier, gleicher und geheimer Wahl für vier Jahre gewählt.

Das Wahlsystem ist ein Verbindungssystem von Mehrheits- und Verhältniswahl. Danach werden die Abgeordneten zur Hälfte in den 299 Bundestagswahlkreisen mit einfacher Mehrheit direkt gewählt, zur anderen Hälfte nach Verhältniswahlgrundsätzen aus Landeslisten. Deshalb hat jeder Wähler und jede Wählerin zwei Stimmen. Die "Erststimme" für die Wahl des Direktkandidaten aus dem Wahlkreis und die "Zweitstimme" für die Wahl der Landesliste.

Wahlberechtigt

Informationen des Bundeswahlleiters

Wahlberechtigt

- sind alle Deutschen im Sinne des Artikel 116 Absatz 1 des Grundgesetzes, die

  • am Wahltag das 18. Lebensjahr vollendet (24. September 1999 oder früher) haben und die
  • seit mindestens drei Monaten (24. Juni 2017) in der Bundesrepublik Deutschland eine Wohnung haben oder hatten oder sich sonst gewöhnlich aufhalten und
  • nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen sind.

- sind Deutsche im Ausland ohne Wohnsitz in Deutschland

Gemäß § 12 Absatz 2 Satz 1 Bundeswahlgesetz sind bei Vorliegen der sonstigen Voraussetzungen (Vollendung des 18. Lebensjahres am Wahltag und Fehlen eines Wahlrechtsausschlusses nach § 13 Bundeswahlgesetz) auch diejenigen Deutschen im Sinne des Artikels 116 Absatz 1 des Grundgesetzes wahlberechtigt, die am Wahltag außerhalb der Bundesrepublik Deutschland leben, sofern sie

  • entweder nach Vollendung ihres 14. Lebensjahres (das heißt vom Tage ihres 14. Geburtstages an) mindestens drei Monate ununterbrochen in der Bundesrepublik Deutschland gelebt haben und dieser Aufenthalt nicht länger als 25 Jahre zurück liegt oder
  • wenn sie aus anderen Gründen persönlich und unmittelbar Vertrautheit mit den politischen Verhältnissen in der Bundesrepublik Deutschland erworben haben und von ihnen betroffen sind.

 

Informationen des Bundeswahlleiters

Nähere Informationen zur Briefwahl:

Nähere Informationen für Deutsche im Ausland

Seitenanfang