Hilfsnavigation

Rathaus-Informationen

Ansprechpartner finden, einen Blick in ältere Amtsblätter werfen oder Sitzungstermine erfahren. Dies und vieles mehr können Sie in der Rubrik Rathaus. 
Bilder vom Rathaus

Kontakt / Sprechzeiten

 
Stadt Senftenberg
Markt 1
01968 Senftenberg

Telefon: 03573 701-0
Telefax: 03573 701-107
 
IBAN: DE47 1805 5000 3010 100 018
BIC: WELADED1 OSL
Gläubiger-ID
DE56 ZZZ0 0000 1024 60
 
Kontaktdaten Ansprechpartner

Sprechzeiten im Rathaus
Dienstag
09:00 bis 12:00 und 13:00 bis 18:00

Donnerstag
09:00 bis 12:00 und 13:00 bis 16:30
zusätzliche Sprechzeiten im Bereich Meldewesen
Montag: 13:00 bis 15:00
Freitag: 09:00 bis 11:00


Suchergebnis (82 Treffer)

24.04.2017

Senftenberg im Berliner Olympiastadion zu Gast

Im Rahmen des Städtepartnerschaftsvertrages mit dem Bundesligisten Hertha BSC Berlin gab es am vergangenen Wochenende beim Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg eine Präsentation der Stadt Senftenberg im Sponsoren- und Unternehmensbereich des Olympiastadions.

 » weiterlesen
19.04.2017

Bürgerbefragung zum Projekt „Marktbus“ nach Senftenberg

Die Stadt Senftenberg bemüht sich seit vielen Jahren, eine praxisnahe Anbindung der Senftenberger Ortsteile zum Kernstadtgebiet zu erreichen. Das Interesse an der neuen Idee eines "Marktbusses" soll jetzt mittels einer Bürgerbefragung ermittelt werden.  » weiterlesen
10.04.2017

Aktuelle Fundtiere

Aktuelle Fundtiere
Annahmestelle für Fundtiere ist das Fundbüro, Markt 1, Zimmer 1.10, 01968 Senftenberg. Soweit Sie ein Tier vermissen oder gefunden haben, setzen Sie sich bitte mit dem Fundbüro in Verbindung. Ist der Fund eines Tieres angezeigt worden, wird dieser unverzüglich im Bekanntmachungskasten in der Rathausstraße am Rathaus öffentlich gemacht.

Art:
Hund
Fund-Nr. 36-2017
Rasse: ...  » weiterlesen
05.04.2017

Sachbearbeiter/-in DV-Organisation

Willkommen bei der Stadt Senftenberg,
willkommen im Team des IT-Service!

200 technikunterstützte Arbeitsplätze und ein leistungsstarkes Team suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/-n

Sachbearbeiter/-in DV-Organisation


unbefristet in Vollzeittätigkeit mit 40 Wochenstunden.

Ihre Aufgaben im Überblick:

Das Tätigkeitsfeld beinhaltet schwerpunktmäßig die Weiterentwicklung von Fachanwendungen sowie die Festlegung geeigneter Anpassungsmaßnahmen an die Verwaltungsanforderungen. In diesem Zusammenhang führen Sie Ist-Analysen sowie betriebswirtschaftliche Untersuchungen durch und erarbeiten konzeptionelle Lösungsvorschläge. Dazu erstellen Sie DV-Konzepte zur Abbildung von Verfahrensanwendungen. Weiterhin obliegt Ihnen die technische Betreuung von Fachanwendungen im laufenden Betrieb. Darüber hinaus sind Sie in enger Abstimmung mit der Dokumentenmanagement-Koordinatorin für die Organisation und Realisierung von komplexen Verfahrensintegrationen verantwortlich. Ferner sind Sie als interner Dienstleister Ansprechpartner für die Beschäftigten und agieren als Schnittstelle zwischen DV-Anwendern und Softwareanbietern.

Ihre Perspektive:

Es erwartet Sie ein sicherer Arbeitsplatz in der Qualitätsstadt Senftenberg. Wir bieten Ihnen eine fundierte Einarbeitung, flexible Arbeitszeiten mit detaillierter Zeiterfassung, gute Weiterbildungsmöglichkeiten sowie eine tarifgerechte, leistungsorientierte Vergütung einschließlich betrieblicher Altersvorsorge. Gern unterstützen wir Sie bei der Wohnungssuche.

Das bringen Sie mit:

Voraussetzung für diese interessante und anspruchsvolle Tätigkeit ist ein erfolgreich abgeschlossenes Informatikstudium. Als aussichtsreiche/-r Bewerber/-in verfügen Sie über die Fähigkeiten, Arbeitsabläufe verantwortungs- und kostenbewusst zu planen und zu gestalten sowie Sachverhalte in ihrer Komplexität zu erfassen und präzise adressatengerecht darzustellen. Für eine erfolgreiche Aufgabenbewältigung müssen Sie in der Lage sein, vernetzt zu denken sowie Entwicklungen zu erkennen und mit Vorschlägen darauf zu reagieren. Darüber hinaus ist eine ausgeprägte Kunden- und Serviceorientierung ebenso unerlässlich wie das Kooperieren mit anderen Bereichen. Kenntnisse/Erfahrungen auf dem Gebiet des Projektmanagements runden Ihr Profil ab.

Haben Sie genau danach gesucht? Dann senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bitte unter Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins bis zum 1. Mai 2017 an die Stadt Senftenberg, SG Personalmanagement, Markt 1, 01968 Senftenberg oder per E-Mail an personalmanagement@senftenberg.de

Andreas Fredrich
Bürgermeister

Aus Kostengründen wird darum gebeten, die Bewerbungsunterlagen in Kopie einzureichen. Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden die Bewerbungsunterlagen nicht berücksichtigter Bewerber vernichtet. Bei gewünschter Rücksendung der Unterlagen bitten wir um Beilage eines frankierten Rückumschlages.

 » weiterlesen
30.03.2017

Großes Interesse für Frühjahrsempfang der Stadt Senftenberg

Am 29. März begrüßten Bürgermeister Andreas Fredrich und der Vorsitzende der Stadtverordnetenversammlung Senftenberg, Reiner Rademann, rund 160 Gäste aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Ehrenamt zum zweiten eigenständigen Frühjahrsempfang der Stadt Senftenberg in der Kaiserkrone Brieske.

 » weiterlesen
30.03.2017

„Bleib Lausitzer“ – Die große Ausbildungsmesse des Regionalen Wachstumskern

Am 23. März 2017 wurde der Vertrag zur Vorbereitung und Durchführung der Ausbildungsmesse 2017 zwischen dem Regionalen Wachstumskern "Westlausitz" (RWK) und der Regionalen Wirtschaftsförderungsgesellschaft Elbe-Elster (RWFG) unterzeichnet.

 » weiterlesen
29.03.2017

„Kippensand“ bleibt erhalten

fotolia presse neu2017
fotolia presse neu2017

Das der geschichts- und kulturorientierte Heimatkalender „Kippensand“ für das Senftenberger Gebiet nun schon zum sechsten Male auch 2018 erscheinen soll, darüber waren sich Autoren des Heimatbuches und der zuständige Amtsleiter der Stadt Senftenberg Falk Peschel, auf einem informellen Treffen einig. Bereits im November 2017 soll es diesmal soweit sein.

Bis Mitte Mai können nun wieder Beiträge und Artikel für das neue Jahrbuch von Interessierten Autoren eingereicht werden. Die Geschichten und illustrierenden Abbildungen können an die Mailadresse info@radochlaverlag.de gesendet werden.

Künftig soll der Senftenberger Heimatverein die Herausgeberschaft übernehmen und lädt ähnliche Vereine der Nachbarstädte ein, sich aktiv und kreativ zu beteiligen.

Einzelpersonen und Firmen, die sich an dem Heimatjahrbuch finanziell oder auch werbend beteiligen wollen, sind natürlich ebenfalls herzlich willkommen.

 » weiterlesen
28.03.2017

Neue Ausstellung "Wortmark Brandenburg" eröffnet

Am 27. März eröffnete Hobbykalligraf Ingo Schiege seine Ausstellung "Wortmark Brandenburg" in den Räumen des Rathauses der Stadt Senftenberg. In seinen kalligrafischen Werken hat der Künstler sich mit der Geschichte Brandenburgs beschäftigt und Zitate verschiedenster Brandenburger Persönlichkeiten zu Papier gebracht.

 » weiterlesen
24.03.2017

Fernwärmeversorgungssatzung wird nicht weiter verfolgt

In der Stadtverordnetenversammlung am 22. März 2017 haben sich die betroffenen Bürgerinnen und Bürger gegen eine Fernwärmeversorgungssatzung ausgesprochen.

 » weiterlesen
22.03.2017

Märchentage Senftenberg mit eigener Briefmarke

Bürgermeister Andreas Fredrich konnte heute aus den Händen der Geschäftsführerin der REGIO Print-Vertriebs GmbH Grit Praus den ersten Briefmarkenblock anlässlich des 25-jährigen Jubiläums der Senftenberger Märchentage entgegennehmen. Im Mittelpunkt der Marke steht Märchenerzählerin Monika Auer, die diese Veranstaltung gemeinsam mit der Stadt vor einem viertel Jahrhundert aus der Taufe gehoben hat.

 » weiterlesen
22.03.2017

Einwohnermeldeamt mit eingeschränkter Sprechzeit

Presse-Fotolia
Presse-Fotolia

Im Einwohnermeldeamt der Stadt Senftenberg findet am Freitag, 24. März, eine Weiterbildungsmaßnahme für die Mitarbeiter statt. Deshalb ist die Einrichtung an diesem Tag nicht wie gewohnt von 9 bis 11 Uhr, sondern nur von 9 bis 10 Uhr geöffnet.

Die Stadt Senftenberg bittet alle Bürgerinnen und Bürger um Verständnis.

 

 » weiterlesen
21.03.2017

Auftaktveranstaltung für die Organisation des Kinderfestes am 2. Juni 2017

Seit vielen Jahren ist es zu einer beliebten Tradition geworden, aus Anlass des Kindertages ein großartiges Kinderfest unter einem bestimmten Motto in der Stadt Senftenberg zu veranstalten. In den vergangenen Jahren wurde die Stadt Senftenberg durch Ihre Einrichtung tatkräftig unterstützt.

Das diesjährige Kinderfest wird am 2. Juni 2017 unter dem Motto „Ein Königreich für Kinder“ auf dem Gelände der Festung Senftenberg durchgeführt. Dabei ist die Stadt Senftenberg auf die Hilfe der Vereine bei der gemeinsamen Ideenfindung und Ausrichtung angewiesen. Aus diesem Anlass trafen sich heut zahlreiche Vertreterinnen und Vertreter Senftenberger Vereine im Rathaus, um gemeinsame Ideen auszutauschen.

Neben der Durchführung einer Kinderrechte-Rallye erwarten die jungen Besucherinnen und Besucher an diesem Tag zahlreiche Mitmach-Angebote, Spiele und Bastelstraßen.

Gleichzeitig wurden die Akteure mit den Kinderrechten vertraut gemacht. Denn nur, wenn die Organisatoren selbst die Kinderrechte kennen, können diese gewissenhaft dargestellt und spielerisch gelehrt werden.

Vielen Dank allen Unterstützern!

Netzwerk_Kinderfestorganisation

 

]  » weiterlesen
17.03.2017

Die charmante Kleinstadtvariante der JugendFilmTage 2017 in Senftenberg ist Geschichte...

Am 16. und 17. März 2017 nahmen über 700 Kinder und Jugendliche aus 24 Schulklassen und 10 Schulen an dem schulbegleitenden Suchtpräventionsprojekt der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) JugendFilmTage "Nikotin und Alkohol – Alltagsdrogen" teil. Schon die Eröffnung dieser zweitägigen Veranstaltung mit der beliebten "Mieke-Theater-Pädagogik-Show" und den Begrüßungsworten des Senftenberger Bürgermeisters Andreas Fredrich im großen Hörsaal des Konrad-Zuse-Medienzentrums der BTU Cottbus-Senftenberg versprach eine erfolgreiche Veranstaltung. Unter tosendem Applaus der anwesenden Fünft- und Sechstklässler – gleich einer Popstars-Veranstaltung - beantwortete Senftenbergs Stadtoberhaupt die Fragen der holländischen Mieke zu der ersten Zigarette und plauderte aus dem "Erster-Kuss-Nähkästchen".

 » weiterlesen
17.03.2017

BZgA-JugendFilmTage zur Nikotin- und Alkoholprävention machten Station in Senftenberg

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) präsentierte am 16. Und 17. März 2017 in Senftenberg eine innovative Jugendaktion zur Suchtprävention. Themenbezogene Spielfilme für junge Leute, interessante Mitmach-Aktionen und jugendgerechte Medien machen die JugendFilmTage „Nikotin und Alkohol – Alltagsdrogen im Visier“ zu einer attraktiven Kinoveranstaltung. Sie werden mit Unterstützung des Verbandes der Privaten Krankenversicherung e.V. (PKV) durchgeführt und sind Teil der bundesweiten Jugendkampagnen „rauchfrei!“, „Null Alkohol - Voll Power“ und „Alkohol? Kenn dein Limit.“ der BZgA. Rund 600 Jugendliche im Alter von 12 bis 19 Jahren nahmen gemeinsam mit ihren Lehrkräften an der Aktion in der BTU Cottbus-Senftenberg teil.

 » weiterlesen
16.03.2017

Eltern-Uni im Rahmen der JugendFilmTage

Ellen Martin von der Überregionalen Suchtpräventionsfachstelle für Südbrandenburg (Tannenhof Berlin-Brandenburg e. V.) hat es in ihrer gewohnt lebensnahen und lebendigen Art geschafft, am 16. März 2017 für 90 Minuten 124 Senftenberger Eltern für das Thema Pubertät zu sensibilisieren!

Ein wunderbarer Elternabend, der hervorragend in das Konzept der JugendFilmTage gepasst hat!

Erste Rückläufe von Eltern sind da - ausschließlich positive Meinungen und begeisterte Eltern! Das schreit nach mehr Senftenberger ELTERN-UNI zu einem späteren Zeitpunkt - vielleicht wieder im großen Konrad-Zuse-Hörsaal und ganz bestimmt mit einem neuen Thema!

Vortrag zum Thema "Pubertät"

 » weiterlesen
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | >