Seiteninhalt
06.07.2021

Aktion "freier Eintritt für Kinder und Jugendliche" voller Erfolg

In den ersten beiden Ferienwochen mehr als 2000 junge Besucher im Erlebnisbad

Ausgeschlafen - und ab ins Wasser

Die Aktion ist ein voller Erfolg: Während der Sommerferien erhalten Kinder und Jugendliche bis zum 18. Lebensjahr freien Eintritt ins Senftenberger Erlebnisbad. Eine erste Zwischenbilanz zeigt: In der ersten Ferienwoche vom 24. Juni bis zum 1. Juli kamen 1200 Kinder und Jugendliche ins Bad. Am Montag, den 5. Juli, näherte sich die Zahl junger Besucherinnen und Besucher der 2000er-Marke. Steffen Junghannß, Leiter des Erlebnisbades in der Hörlitzer Straße, geht davon aus, dass im Laufe der Woche die Zahl 2000 locker übersprungen wird.

„Viele Eltern bedanken sich für diese Aktion. Auch die Omis kommen manchmal mit und freuen sich“, fasst Steffen Junghannß die Reaktionen zusammen. Wegen des aktuell gültigen Hygienekonzepts, das nach wie vor die Einhaltung von Abstandsregeln vorschreibt, dürfen jedoch zur gleichen Zeit maximal 102 Personen ins Erlebnisbad. So gab es in den ersten Tagen der Gratis-Aktion mitunter kleinere Wartezeiten im Eingangsbereich.

In den ersten beiden Wochen hat das Erlebnisbad-Team übrigens eine kleine Veränderung bei den Besucherströmen festgestellt: Kamen in der ersten Ferienwoche die Kinder und Jugendlichen schon am Vormittag, scheinen sie nun eher auszuschlafen. Typisch Ferienzeit eben. Der größte Ansturm beginnt aktuell gegen 14.30 Uhr.

Bürgermeister Andreas Fredrich freut sich über die gute Resonanz der Aktion: „Der freie Eintritt ins Erlebnisbad für Kinder und Jugendliche ist ein kleines Dankeschön für das Verständnis während der Schließzeit durch Corona. Kinder und Jugendliche haben in dieser Zeit auf vieles verzichten müssen.“

An einem warmen, aber etwas verregneten Montag ist auch Familie Wiesenberg aus Ruhland im Erlebnisbad anzutreffen. Vater, Mutti, die zehnjährige Tochter und der fünfjährige Sohn wollen den Nachmittag hier verbringen. Gehört haben sie von der Aktion via Zeitung. Oder war es Facebook? So genau wissen sie das nicht mehr, erzählen sie. Fest steht, die Senftenberger Aktion hat sich rasch herumgesprochen im Landkreis OSL. Was sie sonst noch vor haben in ihrem Urlaub? Ein Abstecher nach Leipzig in den Freizeitpark ist fest eingeplant, sagt Familie Wiesenberg. Übrigens: Auch dort läuft derzeit eine Rabattaktion.  

Nicht bewahrheitet haben sich Vermutungen, Kinder und Jugendliche zöge es im Sommer eher an den See. Erlebnisbad-Leiter Steffen Junghannß stellt fest: „Viele Eltern schicken ihre Kinder bewusst und auch bei schönem Wetter hierher, weil sie hier doch ein bisschen unter Aufsicht sind.“


 

persönlicher Referent / Pressesprecher
Markt 1
01968 Senftenberg
Karte anzeigen

Kontaktformular
Telefon: 03573 701-208
Fax: 03573 701-107
Adresse exportieren