Seiteninhalt
27.03.2024

Wo sind die Krachmacher? Infoabend zu Lärm

Senftenberg erarbeitet aktuell einen Maßnahmeplan zur Reduzierung von Lärm.  Rund um das Thema „Lärm in der Stadt“ dreht sich deshalb eine Informationsveranstaltung, zu der Bürgermeister Andreas Pfeiffer am Donnerstag, 4. April, um 17 Uhr ins Bürgerhaus Wendische Kirche einlädt.

Besonders betroffen: Briesker Straße und Bahnhofstraße

Foto: Was den Verkehrslärm betrifft,  gehört die Calauer Straße zu den Krachmachern in Senftenberg. Anwohner fordern ein Lkw-Verbot.

Vorgestellt wird die aktuelle Lärmaktionsplanung für die Stadt Senftenberg. Interessierte haben die Möglichkeit sich aus erster Hand zu informieren.

Die Stadt Senftenberg ist gemäß der EG-Umgebungslärmrichtlinie (Richtlinie 2002/49/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 25. Juni 2002 über die Bewertung und Bekämpfung von Umgebungslärm) verpflichtet, einen Lärmaktionsplan aufzustellen. Diese Planung ist alle fünf Jahre zu überprüfen und zu überarbeiten/fortzuschreiben.

Untersuchungspflichtig sind alle Hauptverkehrsstraßen mit einem Verkehrsaufkommen über 3 Millionen Kraftfahrzeugen pro Jahr bzw. mit mehr als 8000 Kraftfahrzeugen pro Tag.

Betroffen in Senftenberg sind insbesondere die Hauptverkehrsachsen Briesker Straße und Bahnhofsstraße.

2008 wurde in Senftenberg der erste Lärmaktionsplan, damals noch mit einem Verkehrsaufkommen von über 6 Millionen Kraftfahrzeugen pro Jahr bzw. > 16 000 Kraftfahrzeugen pro Tag veröffentlicht. 2013 und 2018 erfolgte die Erweiterung der Planung auf das jetzt gültige, gesetzliche Verkehrsaufkommen.

Die Lärmplanung bezieht sich nur auf den Straßenverkehrslärm. Eisenbahn-, Gewerbe- und Fluglärm werden hier nicht betrachtet.

„Wir wollen gemeinsam Krachmacher ausfindig machen und zugleich ruhige Ecken in der Seestadt vor Lärm schützen“, bittet Bürgermeister Andreas Pfeiffer um rege Beteiligung bei der Erarbeitung des Maßnahmenplans zur Lärmreduzierung. Er freut sich auf eine breite Bürgerbeteiligung.

Informationsveranstaltung

4. April 2024, 17 Uhr

Bürgerhaus Wendische Kirche Senftenberg

 

Büro Bürgermeister
Pressesprecherin
Markt 1
01968 Senftenberg
Karte anzeigen

Kontaktformular
Telefon: 03573 701-112
Fax: 03573 701-107